Backnang Stories 2014

„Endlich. Eine Anthologie über meine Heimatstadt. Natürlich habe ich gleich ein sagenhaftes Märchen geschrieben.“ 🙂

Herausgeber: Marc Hamacher
Verlag: Leseratten Verlag
Taschenbuch, 208 Seiten
ISBN 978-3-945230-07-7
EUR 9,90

Leseprobe:

Die Gänsewahl

ES WAR EINMAL … in einem wunderschönen Königreich namens Backnang. Dieses erstreckte sich über fünf ländliche Ortsgemeinden und war überall wohlangesehen. Die gleichnamige Regierungsstadt lag in einem beschaulichen Tal, durch das die Murr schlängelte.
Rose Hüberle freute sich seit Wochen auf den heutigen Tag. Die Mutter hatte das neue Kleid mit der teuren Seife gewaschen, die herrlich nach Rosen duftete. Danach hatte sie es gebügelt, da sie wollte, dass ihre Älteste adrett zu dem jährlichen Spektakel in der Stadt ging. Darum hatte die Mutter das lange, flachsblonde Haar von Rose zu einem Zopf geflochten und mit Blumen geschmückt.
Jedes Jahr am letzten Oktobersonntag gab es das große Herbstfest. An diesem Tag kamen die Menschen des gesamten Königreichs zusammen, um sich für die gute Ernte und ihren großmütigen König zu bedanken.
Die Bäckerfamilien boten ihre Waren an den Ständen vor ihren Läden feil und es duftete überall nach leckeren Brezeln. Die Kutschenbauer überboten sich marktschreierisch mit den neusten Modellen. Die Schneidergeschäfte prahlten mit gutem Tuch, feinstem Leder und beeindruckenden Gewändern. Metzger und Köche hatten ihre Arbeitsstätte ins Freie verlegt und es roch herrlich nach Essen. Überall gab es Handwerkerstände von Schmieden, Büchermachern, Krämern und Heilkundigen, die beste Waren und höchste Wirksamkeit offerierten. Zwischen den Ständen und zahlreichen Besuchern bewegten sich die Bankmänner und Juristen der Stadt.
»Schau mal, Max!«, sagte Rose. »Da ist Heinz!« Verlegen strich sie sich eine lose Haarsträhne hinter ihr Ohr.
Max, der weiße Ganter in ihrem Tragekorb, quakte, als er seinen Namen hörte.
»Ja, hast recht. Der schaut heut gut aus.«